Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wallisellen: Zwei Indoor-Hanfanlagen ausgehoben – vier Personen verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstagmittag (22.04.2017) in Wallisellen zwei Indoor-Hanfplantagen ausgehoben und rund 1’000 Pflanzen sichergestellt. Vier Personen wurden verhaftet.

Aufgrund polizeilicher Ermittlungen bestand der Verdacht, dass sich in zwei Wohnungen in Walllisellen Indoor-Hanfanlagen befinden. Bei der Durchsuchung der beiden verdächtigen Liegenschaften stiessen die Polizisten auf zwei Hanfanlagen mit je rund 500 Pflanzen. Die technischen Einrichtungen sowie die Pflanzen wurden konfisziert und fachgerecht entsorgt. Vier Schweizer im Alter zwischen 24 und 32 Jahren wurden verhaftet. Gegen sie wurde wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland rapportiert.

Quelle Artikelbilder und Content: Kantonspolizei Zürich