Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hinwil: Indoor-Anlage ausgehoben

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagmorgen (21.03.2017) in Hinwil eine Hanf-Indooranlage mit rund 500 Pflanzen ausgehoben und mehrere hundert Franken sichergestellt. Eine Person wurde verhaftet.

Polizeiliche Ermittlungen führten Kantonspolizisten zu einem Haus in Hinwil, in welchem illegaler Hanf angebaut werden soll. Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten stiessen die Polizisten auf zwei gut getarnte Indoor-Anlagen mit insgesamt rund 500 Pflanzen. Zudem stellten sie mehrere hundert Franken sicher. Die gesamte technische Einrichtung (Bewässerungs-, Licht und Belüftungsanlagen) wurde sichergestellt und anschliessend fachgerecht entsorgt. Der Betreiber, ein 46-jähriger Schweizer, wurde festgenommen. Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Quelle Artikelbilder und Content: Kantonspolizei Zürich