Bleiben Sie auf dem Laufenden

Zürich: Rumänische Taschendiebe verhaftet

Kurz vor 15 Uhr wurde ein Taschendiebstahl im Bahnhof Flughafen-Zürich verübt. Die Täter fuhren danach mit dem Zug in den Hauptbahnhof Zürich. Aufgrund des Signalements konnten dort zwei Rumänen verhaftet werden. Die sichergestellte Beute wurde dem bestohlenen Touristen zurückgegeben. Anschliessend wurde der Logisort der Taschendiebe durchsucht. Dabei fanden die Kantonspolizisten 5 Mobiltelefone, 2 Laptops, 2 Fotokameras, 2 iPods und über 5’500 Franken sowie 3500 Euro. Weiter wurde im Zimmer ein polizeilich bekannter Taschendieb verhaftet. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Kriminaltouristen vermutlich mit weiteren Tätern seit mehreren Wochen in verschiedenen Kantonen aktiv sind.

Bei den Verhafteten handelt es sich um drei Rumänen im Alter von 30 und 31 Jahren. Die polizeilichen Abklärungen werden zeigen, ob die Männer noch für weitere Straftaten in Frage kommen. Sie wurden der Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland zugeführt.

Quelle: Kapo ZH