Bleiben Sie auf dem Laufenden

Raubüberfall auf Bank

Raubüberfall auf Bank

ESCHLIKON: Ein bewaffneter Mann hat am Dienstag die Raiffeisenbank in Eschlikon überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der maskierte Täter betrat gegen 11.45 Uhr die Schalterhalle der Bank, bedrohte die Angestellten mit einer Pistole und verlangte Geld. Nachdem er einen noch unbestimmten Bargeldbetrag erbeutet hatte, verliess er die Bank und flüchtete mit einem Velo in Richtung Wallenwil.

Die Bankangestellten blieben körperlich unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief vorerst ergebnislos.

Der Täter ist rund 25 Jahre alt, in etwa 170 Zentimeter gross und schlank. Bekleidet war er mit einem grauen Kapuzenpullover mit drei Knöpfen, dunklen Jeans, schwarzen Schuhen mit weisser Sohle und Handschuhen. Das Gesicht hatte er mit einem schwarzen Tuch mit weissen Elementen bedeckt, dazu trug er eine Brille mit auffällig dickem Gestell. Er sprach gebrochen Deutsch.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich beim Polizeikommando Thurgau unter 052 728 22 22 zu melden.