Bleiben Sie auf dem Laufenden

Linthgebiet : Grosskontrolle im Linthgebiet durch Kantonspolizei St.Gallen und Schwyz

Grosskontrolle: Am späten Donnerstagabend (28.06.2012) und in den ersten beiden Nachtstunden des Freitags hat die Kantonspolizei St. Gallen zusammen mit den Kollegen aus dem Kanton Schwyz auf der A53 und an verschiedenen Durchgangsstrassen rund 300 Fahrzeuge kontrolliert. Drei Fahrzeuglenker waren alkoholisiert und zwei Lenker mussten ihre Autos wegen technischen Mängeln stehen lassen. Sieben Fahrzeuglenker werden in den nächsten Tagen vom Strassenverkehrsamt ein Aufgebot zum Vorführen ihres Wagens erhalten.


Über 40 Angehörige beider Polizeikorps waren an der Kontrolle beteiligt. Sie wurden durch einen Experten des Strassenverkehrsamtes unterstützt. In einer ersten Phase wurde der Verkehr auf der Autobahn A53, im Bereich des Buechbergtunnels in beiden Fahrtrichtungen, sowie in den Ausfahrten Schmerikon und Tuggen kontrolliert. Nach Mitternacht wurde der Schwerpunkt auf den rollenden Verkehr auf den Ein- und Ausfahrtsstrasse in Rapperswil-Jona gesetzt.

Nebst rund 70 Bussen, welche an Ort bezahlt werden konnten, mussten 11 Lenker an die zuständigen Staatsanwaltschaften verzeigt werden. Bei sechs Fahrzeugen war der Abgastest seit Monaten fällig und bei drei Personenwagen waren die Reifen sehr stark abgefahren. 19 Lenker müssen kleinere Mängel an ihren Fahrzeugen beheben lassen und diese anschliessend bei einem Polizeiposten zur Nachkontrolle vorzeigen.